Einsatzberichte 2007

Einsätze in 2007

zurück zu den diesjährigen Einsatzberichten . . .



12.12.2007	Einsatz 14/2007
 Stichwort	Gefahrstoffeinsatz
 Einsatzort	Wülfingen, Calenberger Straße
 alarmiert  um	01:08
 ausgerückt um	01:14
 eingerückt um	10:30
 Fahrzeug 	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke		17
 Einsatzleiter	OrtsBM L. Behne
 Bericht	Starker Gasaustritt aus einem AutoGas-Tank
		nach Beschädigung des Zuleitungstutzens
		durch einen LKW-Auflieger.
		Alarmierung der Stadtfeuerwehr Elze, der
		Mess- und Spürkomponente des ABC-Zuges
		des Landkreises Hildesheim, der SEG´n Gronau
		und Alfeld und Evakuierung der Anwohner
		aus der Siedlung Am Schierkamp in die
		Mehrzweckhalle Wülfingen.
		zum
		zum detaillierten Bericht 14/2007


10.12.2007	Einsatz 13/2007
 Stichwort	Öleinsatz, nach PKW Unfall
 Einsatzort	Wülfingen, Leinestraße
 alarmiert  um	11:15
 ausgerückt um	11:17
 eingerückt um	12:05
 Fahrzeug 	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke		2
 Einsatzleiter	OrtsBM L. Behne
 Bericht	Nach PKW-Unfall an der Einmündung Strasse
		Küchengarten in die Leinestrasse aus-
		gelaufenes Öl mit Bindemittel aufgenommen.


17.11.2007	Einsatz 12/2007
 Stichwort	Brandmeldeanlage/Kleinbrand
 Einsatzort	Seniorenheim Wülfingen, Im Teiche
 alarmiert  um	08:43
 ausgerückt um	08:44
 eingerückt um	09:05
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke		10
 Einsatzleiter	OrtsBM L. Behne
 Bericht	Ein Toaster hatte Feuer gefangen und die
		BMA ausgelöst. Er wurde vom Personal
		gelöscht. Ein eingreifen Feuerwehrseits war
		nicht mehr nötig. Die BMA wurde zurück-
		gesetzt.



30.09.2007	Einsatz 11/2007
 Stichwort	Hochwassereinsatz/Kreisbereitschaft FB 2
 Einsatzort	Heersum/Innerste
 alarmiert  um	14:30
 ausgerückt um	14:40
 eingerückt um	00:00
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke		7
 Einsatzleiter	Bereitschaftsführer H. Heipke
 Bericht	Aufgrund schwerer Regenfälle kam es im
		Landkreis Hildesheim zu heftigen Über-
		schwemmungen im Bereich des Flusses
		Innerste. Davon war besonders die Region
		um die Ortschaft Heersum betroffen.
		Nachdem der Landkreis Katastrophenalarm
		ausgelöst hatte, rückte unsere Ortswehr
		im Rahmen der Kreisbereitschaft Richtung
		Heersum aus. Wir bezogen auf einem
		Bauernhof Mitte des Ortes unseren Posten
		und befüllten dort mehrere tausend
		Sandsäcke.


09.08.2007	Einsatz 10/2007
 Stichwort	Sturmschaden
 Einsatzort 	Elze/Wülfingen, Bundesstrasse 3 südl.
 alarmiert  um	18:18
 ausgerückt um	18:22
 eingerückt um	19:12
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke 	9
 Einsatzleiter	OrtsBM L. Behne
 Bericht	Diverse Baumreste und Äste von der Bundes-
		strasse 3 entfernt.


05.08.2007	Einsatz 09/2007
 Stichwort	Gefahrstoff klein
 Einsatzort 	Elze, Im Mühlenfeld
 alarmiert  um	02:37
 ausgerückt um	02:39
 eingerückt um	03:01
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke 	12
 Einsatzleiter	OrtsBM Elze, W. Schurmann
 Bericht	Erste Annahme: Gefahrguteinsatz “Gasaus-
		strömung". Unbekannte hatten aber nur eine
		Sauerstoffflasche aufgedreht.


02.07.2007	Einsatz 08/2007
 Stichwort	Ölspur Diesel
 Einsatzort 	Elze, Bahnhofstrasse
 alarmiert  um	19:05
 ausgerückt um	19:05
 eingerückt um	21:35
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke 	8
 Einsatzleiter	OrtsBM L. Behne
 Bericht	Ausgelaufener Dieselkraftstoff mit
		Bindemittel abgestreut und aufgefegt.

01.07.2007	Einsatz 07/2007
 Stichwort	Ölspur, Öleinsatz nach Unfall
 Einsatzort 	Elze/Wülfingen, Calenberger Straße
 alarmiert  um	15:08
 ausgerückt um	15:12
 eingerückt um	15:45
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke		8
 Einsatzleiter	OrtsBM L. Behne
 Bericht	Ausgelaufenes Öl nach Motorradunfal
		abgebunden, 1m langer Grasnarbenstreifen
		am Radwegrand abgestochen.


16.06.2007	Einsatz 06/2007
 Stichwort	Verkehrsunfall, eingeklemmte Person
 Einsatzort 	Nordstemmen/Adensen, Bundesstrasse 3
 alarmiert  um	07:15
 ausgerückt um	07:22
 eingerückt um	09:35
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke 	5
 Einsatzleiter	OrtsBM L. Behne
 Bericht	Schwerer Verkehrsunfall auf der B3 nördlich
		von Wülfingen. Ein PKW prallte frontal gegen
		einen Baum. Die Fahrerin konnte nur tot
		geborgen werden.
		Wir unterstützten die Polizei vor Ort,
		sicherten die Einsatzstelle und nahmen
		ausgelaufenes Motorenöl und Kühl-
		flüssigkeit mit Bindemittel auf.


19.04.2007	Einsatz 05/2007
 Stichwort	Böschungsbrand
 Einsatzort 	Elze/Wülfingen, Oheweg
 alarmiert  um	17:01
 ausgerückt um	17:05
 eingerückt um	18:10
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke 	10
 Einsatzleiter	OrtsBM L. Behne
 Bericht	Böschungsbrand an den Teichen. Brennende
		Randflächen mit Schnellangriffseinrichtung,
		C-Strahlrohr und Hohlstrahlrohr abgelöscht.
		Wasserentnahmestelle offenes Gewässer
		(Teich). An Brandzone angrenzende Gras-

		flächen präventiv gewässert.


13.03.2007	Einsatz 04/2007
 Stichwort	Unterstützung RTW, nach Herzinsuffiziens
 Einsatzort 	Elze/Wülfingen, Am Schierkamp
 alarmiert  um	13:16
 ausgerückt um	13:35
 eingerückt um	13:47
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke 	3
 Einsatzleiter	1. HFM F. Rusche
 Bericht	Unterstützung (Tragehilfe) des Rettungs-
		dienstes (Rotkreuz 40-43) - Transport
		einer übergewichtigen Patienten mit Herz-
		insuffiziens aus 1.OG über Treppenhaus
		in ein RTW.


03.02.2007	Einsatz 03/2007
 Stichwort	Öleinsatz, PKW Unfall
 Einsatzort 	Elze-Wülfingen, Calenberger Str.
 alarmiert  um	21:50
 ausgerückt um	21:55
 eingerückt um	22:09
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke 	6
 Einsatzleiter	GrpFhr T. Schulz
 Bericht	PKW fuhr gegenüber TAS-Tankstelle mit
		Fahrerseite gegen Baum. Gemeldet wurde
		“ausgelaufenes Öl”, aber kein Einsatz mehr
		notwendig, da keine ausgelaufenen Betriebs-
		stoffe feststellbar.


18.01.2007	Einsatz 02/2007
 Stichwort	Sturmschaden
 Einsatzort 	Elze/Wülfingen, Über dem Kampe
 alarmiert  um	20:15
 ausgerückt um	20:17
 eingerückt um	20:57
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke 	5
 Einsatzleiter	OrtsBM L. Behne
 Bericht	Umgefallene Fichte zersägt und von der
		Strasse entfernt.


18.01.2007	Einsatz 01/2007
 Stichwort	Verkehrsunfall
 Einsatzort 	Elze/Wülfingen - Bundesstrasse 3 nördlich
 alarmiert  um	18:00
 ausgerückt um	18:07
 eingerückt um	19:40
 Fahrzeug	LF 8/6 Wülfingen
 Stärke 	9
 Einsatzleiter	GrpFhr T. Schulz
 Bericht	Bei einer heftigen Böe während des Orkans
		Kyrill kam ein Paketdienstransporter von
		der B3 ab und stürzte seitlich liegend auf
		angrenzenden Feldrand. Die Unfallstelle
		wurde gesichert und ausgeleuchtet,
		bis der Transporter vom Feld gezogen
		und abgeschleppt wurde.

zurück nach oben . . .

Kommentarfunktion ist deaktiviert